Wir lieben Beton

Beton

Unsere Leidenschaft

Beton ist ein faszinierender Werkstoff, der weltweit in unterschiedlichste Anwendungen zum Einsatz kommt – vom Pflasterstein oder Betonrohr bis hin zum High-Tech-Ingenieurbau. Weniger bekannt ist, dass das Material in seiner Urform als Kalkmörtel bereits vor über 12.000 Jahren verwendet wurde. Die Römer entwickelten aus dieser Betonmischung später das Opus caementitium, bestehend aus gebranntem Kalk, Wasser und Sand, gemischt mit Vulkanasche, und stellten damit unter anderem die Kuppel des Pantheons in Rom her, die mit ihrem Durchmesser von 43 Metern bis heute erhalten ist.

I Stock 493330198 web
20170822 101530 b web

Seit dem 19. Jahrhundert wurde zunehmend Stampfbeton verbaut, ein durch Stampfen verdichtetes Gemisch von Kies, Sand, Zement und Wasser, das sich mit entsprechenden Schalungen in jeder beliebigen Form herstellen lässt. Als bedeutende Bauwerke aus Stampfbeton entstanden unter andrem die 1885 im Nordschwarzwald errichtete Brücke über die Murg oder die beiden Oberen Illerbrücken in Kempten.

Heute wird Beton überwiegend als Stahlbeton bzw. Spannbeton verwendet. Die Verbindung von modernem Hochleistungsbeton mit einer zugfesten Bewehrung aus Betonstahl oder Spannstahl sorgt dabei für eine maximale Flexibilität und die Herstellung auf Zug belasteter Bauelemente. Die neue Technik ermöglicht eine befreite Verwendung des Baustoffs und beförderte damit maßgeblich auch die architektonische Moderne seit den 1920er-Jahren.

Mittlerweile ist Stahlbeton mit weit über 100 Millionen verbauten Kubikmetern im Jahr der wichtigste Baustoff in Deutschland. Er kommt für jegliche Art von Bauteilen zum Einsatz und ist nach Wasser der weltweit am häufigsten verwendete Baustoff.

Zum Anfang der Seite scrollen

Bildrechte

© Evgeny Sergeev